Fusion-Food verschmilzt Lebenswelten: essen, arbeiten, kreativ sein! Das steckt hinter dem Konzept der Gewinner des Deutschen Gastro-Gründerpreises 2018. Hier erfährst Du mehr!

Hamburg, 9. März 2018 – Authentisches japanisches Streetfood – damit erobert ,Sando & Ichi’ in Hamburg ein begeistertes Publikum und überzeugt die Jury vom Deutschen Gastro-Gründerpreis 2018. Das japanische Fast-Casual-Restaurant ist der Beginn einer größeren Vision: Mit den ,KOJO People’ wollen die Gründer Juuga Sakai und Jamin Mahmood ein Kreativhaus mit Gastronomie, Einzelhandel, Co-Working und Do-it-Yourself-Workshops schaffen. Dieses neuartige Konzept beeindruckte die Jury des Deutschen Gastro-Gründerpreises so sehr, dass ‘Sando & Ichi’ zu einem der fünf Gewinner aus über 460 Bewerbern zählt. Das innovative Konzept von ‘Sando & Ichi’ kreiert einen inspirierenden dritten Ort, in dem vielfältige Begegnungsmöglichkeiten ein Zuhause finden, um damit einen Ausgleich im Zeitalter der Digitalisierung zu schaffen.

Sando & Ichi Juuga Sakai

Juuga Sakai: Zubereitung des Sandoichi © Oliver Reetz

Hamburger Sandoichis – viel mehr als Japanische Reis-Sandwiches

Die Spezialität von ,Sando & Ichi’ ist, wie der Name verrät, das Sandoichi, ein japanisches Reis-Sandwich. Die an den europäischen adaptierten Hamburger Sandoichi-Kreationen sind deutlich größer als ihre japanischen Vorbilder und haben in etwa die Größe eines Burgers. Das Gründerteam serviert Sandoichis mit einer Fülle an hausgemachten Füllungen und Saucen, bei denen sie komplett auf Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichten – von herzhaft würzig bis cremig fruchtig. Eine Auswahl an feinen japanischen Tees und drei frisch aufgebrühten Kaffees sowie exotischen Limonaden und hausgemachten japanischen Kuchenspezialitäten wie Japanischer Käse- und Spinatkuchen runden das Angebot ab.

Japanreise als Initialzündung

Juuga Sakai und Jamin Mahmood lernten sich 2017 über eine gute Freundin kennen. Sofort hat die Chemie gestimmt und die Ideen sprudelten. Beide teilen die gleichen Ziele und Vorstellungen und beschlossen schnell, mit vereinten Kräften gemeinsam geschäftlich durchzustarten. Der studierte Ergotherapeut Juuga blickt bereits auf acht Jahre Gastronomieerfahrung zurück. Jamins Erfahrungen in der Betriebswirtschaftslehre und im Marketing ergänzt ,Sando & Ichi’ perfekt. Die Idee brachte Juuga von einer Japanreise mit, bei der er das dortige Street- und Soulfood kennenlernte. Ein Zuhause für ihre Köstlichkeiten fand das Gründerteam im Eingangsbereich eines Einzelhandelsgeschäfts für Dekoration und Geschenkartikel, nur vier Gehminuten vom Hamburger Hauptbahnhof entfernt. Dort eröffnete das ,Sando & Ichi’ im Dezember 2017. Schnell erschloss sich das Fast-Casual-Restaurant eine begeisterte Stammkundschaft. So konnten die Gründer durch den großen Andrang der Laufkundschaft bereits im ersten Monat kostendeckend wirtschaften.

Glückliche Gastro-Gründer: Juuga Sakai und Jamin Mahmood

Glückliche Gastro-Gründer: Juuga Sakai und Jamin Mahmood © Oliver Reetz

Ein erster Schritt zur großen Vision: ,KOJO People’

Das ,Sando & Ichi’ ist der erste Schritt zu einer großen Vision: ,KOJO People’. Das japanische Wort KOJO steht für Fabrik oder Manufaktur und verkörpert alles Schöpferische und Kreative. Unter dem Label ,KOJO People’ wollen Juuga und Jamin ein Kreativhaus erschaffen, in dem Menschen unterschiedlichster Herkunft auf kulinarische, künstlerische und produktive Art und Weise miteinander kreativ werden. Das Kreativhaus-Konzept KOJO People besteht aus vier Säulen: ‘Sando & Ichi’ als zentrale Anlaufstelle für japanisches Streetfood, ein Einzelhandel für Designprodukte, Co-Working und Veranstaltungsort für Workshops und Events wie Akkustiksessions oder Kalligraphie-Workshops. Ihre Ziele steckt das Gründerteam ambitioniert: Ende 2018 soll das erste ,KOJO People Kreativhaus’ in Hamburg eröffnen und bis 2023 sechs weitere Kreativhäuser in größeren Städten Deutschlands folgen.

Kreativität und Inspiration als Philosophie für das Geschäftskonzept

Wenn etwas auf ‘Sando & Ichi’ zutrifft, dann der Begriff Selfmade – vom Konzept mit Business- und Finanzplan über die Rezeptentwicklung und das Marketing bis hin zur Finanzierung. Dabei verfolgen die Unternehmer eine Vision: “Wir versuchen unsere eigenen Vorbilder zu sein, stetig die beste Version von uns selbst, um Menschen zu werden, zu denen wir selbst aufgeschaut hätten.” Mit ,KOJO People’ wollen sie einen Raum erschaffen, der Kreativität und Inspiration auf verschiedensten Ebenen wahr werden lässt – und bieten so eine innovative analoge Anlaufstelle für digitale Natives.

Mehr über Sando & Ichi

Lange Reihe 27, 20099 Hamburg – http://sandoichi.de

 

Beim Deutschen Gastro-Gründerpreis erwarten die fünf Gewinner neben Ruhm und Ehre vor allem echte Hilfe durch Startfinanzierung, Mentorship, Beratung und essenzielle Sachpreise.

Alle fünf Gewinner erhalten ein Siegerpaket im Wert von je über 10.000 Euro:

  • 2.500 Euro Startkapital
  • Einjährige Begleitung durch einen Mentor aus dem Jurykreis
  • Zweijährige Gast-Mitgliedschaft im Leaders Club Deutschland
  • Gründungsberatung durch die ETL ADHOGA
  • Teilnahme am Kongress ‚Internationales Foodservice-Forum‘
  • Gastro-Kasse von orderbird inklusive Jahreslizenz, iPad Air und Kartenlesegerät
  • 1.000 Euro Gutschein für VEGA Gastronomiebedarf
  • 1.000 Euro Gutschein für ein Melitta-Kaffeesystem
  • Zweiwöchige Gast-Station im Popup-Konzept LADEN EIN
  • Professionelles Foto-Shooting für Pressebilder

Du bist Gastro-Gründer und suchst nach dem richtigen Kassensystem für Deine Neueröffnung? Lass Dich von uns beraten und wir finden die beste Lösung für Dich.

Mach Deine Gastronomie noch erfolgreicher!

Mit dem iPad-Kassensystem von orderbird sparst Du Zeit, Geld und Nerven. Trag Dich einfach kurz ein und einer unserer Gastronomie-Experten wird sich bei Dir melden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir orderbird E-Mails mit Angeboten und Neuigkeiten aus der Welt der Gastronomie sendet. Ich akzeptiere die AGB und die Datenschutzbestimmungen der orderbird AG.

Vielen Dank!

Einer unserer Kundenberater wird Dich bald kontaktieren.