Du hast einen tollen Laden und die leckersten Gerichte? Dann willst Du natürlich auch, dass möglichst viele Menschen von Deiner Gastronomie erfahren. Gerade wenn Du gerade erst eröffnet hast oder sich Dein Laden nicht in der besten Lage Deiner Stadt befindet, ist  zusätzliche Aufmerksamkeit immer hilfreich – und auch sonst kann es nicht schaden. Neben Mund-zu-Mund-Propaganda und Sozialen Netzwerken wie Facebook ist auch mediale Aufmerksamkeit ein wichtiger Baustein, auf den Du als Gastronom nicht verzichten solltest. Wir haben Dir ein kleines Starterkit für Deine Gastro-Pressearbeit rund um die Eröffnung zusammengestellt – egal, ob für Cafés, Restaurants, Kneipen, Bars oder Diskotheken.

Der Weg ist das Ziel

Öffentlichkeitsarbeit ist für die Gastronomie unverzichtbar: Sie bringt Menschen dazu, sich über ein Restaurant zu unterhalten.

Häufig wird unter Public Relations (PR) oder auch Öffentlichkeitsarbeit vor allem die Kommunikation mit Medien verstanden. Kein Wunder, denn Medien haben eine große Reichweite und Meinungsbildungsfunktion. So können sie Dir dabei helfen, Deinen gastronomischen Betrieb zu einem Gesprächsthema zu machen. Pressearbeit ist ein wesentlicher Bestandteil Deiner Imagebildung und sollte nicht vernachlässigt werden.

Diese Fragen können Dir bei der Orientierung helfen:

  • Welche Ziele möchtest Du mit Deiner Pressearbeit erreichen?
  • Was sollen Deine Kommunikationsbotschaften sein?
  • Was ist Deine langfristige Kommunikationsstrategie – wie willst Du vorgehen?
  • Welche einzelnen Aktionen bringen Dich Deinen Zielen näher?
  • Und aus PR-Sicht natürlich: Welche Medien möchtest Du ansprechen?

Pressetexte für die Gastronomie: Keine Märchen erzählen

Erzähle Deine Geschichte! Das ist der Grundgedanke, der Dich für Deinen Pressetext leiten sollte. Was macht Dich und Deine Gastronomie so einmalig? Wie bist Du auf die Idee gekommen? Hintergrundinformationen begeistern Deine Gäste und machen Dich als Gastronomen menschlich. Die beiden Faktoren sind die wichtigsten Bausteine der Imagebildung. Darüber hinaus gehört in einen Pressetext natürlich die Erklärung Deines Gastro-Konzepts und die Darstellung der Zielgruppe. Ein schönes Beispiel ist die Geschichte des Berliner Knödel-Restaurants häppies: Die Jungunternehmerin und orderbird-Kundin Uli Marschner hat mit einem einzigartigen Konzept und einer spannenden Finanzierungsgeschichte Massen begeistert.

Außerdem sollte Dein Pressetext folgende wichtige Fragen beantworten: Wer? Was? Wo? Warum? – einfach ausgedrückt. Vergiss nicht, wichtige Daten wie den Tag der Eröffnung zu nennen, die Adresse, wer das Restaurant führt und vor allem wer für Presseanfragen erreichbar und verantwortlich ist.

Richtig in Szene gesetzt: Bilder sagen mehr als Worte

Vor allem im Gastronomiebereich spielen Bilder eine wichtige Rolle, denn wie heißt es so schön: “Das Auge isst mit”. Typische Bilder für die Medienansprache sind Bilder von Deinem gastronomischen Betrieb, Bilder mit Gästen sowie Bilder von Dir als Inhaber und dem Team und natürlich auch kulinarische Kreationen. Je besser Deine Bilder sind, desto attraktiver erscheint Dein Café, Dein Restaurant oder Deine Bar.

Journalistenansprache – richtig vorbereitet, kein Sprung ins kalte Wasser

Hier gilt: Keine falsche Scheu! In der Regel sind Lokalredakteure sehr dankbar für Neuigkeiten. Gute Ansprechpartner in den Redaktionen sind die Journalisten in diesen einzelnen Ressorts: Neues, Kulinarik und Restaurantkritik. Solltest Du Dich im Bereich Fine Dining bewegen, sind Deine Köche, der Sommelier oder auch die Restaurantleiter spannende Interviewpartner. Kauf Dir die für Dich relevanten Medien, um Dich zu informieren – ein Blick auf die Artikel und das Impressum zeigt Dir in aller Regel die Kontaktdaten. Wenn detaillierte Kontaktdaten fehlen, rufst Du über die Zentrale an und lässt Dich verbinden. Das Schöne ist ja, Du hast eine Neuigkeit zu vermelden und noch dazu einen konkreten Anlass. Mit einer sympathischen Einladung am Telefon und per E-Mail zur Eröffnung ist fast schon alles in trockenen Tüchern. Bitte beachte jedoch: Ein Journalist wird tagtäglich mit vielen Anrufen und E-Mails überhäuft. Äußere daher in angespannten Situationen Verständnis und lass Dich weder entmutigen noch abwimmeln.

Eröffnung als Event inszenieren

So simpel es klingt, Deine Eröffnung spricht als Deine Visitenkarte Bände. Hierfür lohnt es sich, in die Trickkiste zu greifen. Umsorge die Gäste an diesem Tag besonders, denn sie werden ihre ersten Eindrücke und ihre Begeisterung weitertragen. Genau das Gleiche gilt natürlich für die begeisterten Journalisten.

Insgesamt kannst Du durch Pressearbeit sehr günstig Massen erreichen. Auch in sozialen Netzwerken wie Facebook kannst Du durch smarte Kommunikation Fans für Dich und damit auch reale Gäste gewinnen. Wir von orderbird wünschen Dir auf jeden Fall viel Erfolg mit Deinem Restaurant, Deinem Café oder Deiner Bar und hoffen auf zahlreiche Pressemeldungen und noch mehr Gäste für Dich!

Vor der Eröffnung brauchst Du noch ein Kassensystem? Lass dich einfach unverbindlich von ehemaligen Gastronomen beraten.

Mach Deine Gastronomie noch erfolgreicher!

Mit dem iPad-Kassensystem von orderbird sparst Du Zeit, Geld und Nerven. Trag Dich einfach kurz ein und einer unserer Gastronomie-Experten wird sich bei Dir melden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir orderbird E-Mails mit Angeboten und Neuigkeiten aus der Welt der Gastronomie sendet. Ich akzeptiere die AGB und die Datenschutzbestimmungen der orderbird AG.

Vielen Dank!

Einer unserer Kundenberater wird Dich bald kontaktieren.

//
Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Gastro-Newsletter
Bekomme alle Neuigkeiten rundum die Gastronomie kostenlos in Dein Mailfach!
ErrorHere