Wie kannst Du Gutscheine nutzen, damit Dein Restaurant Einnahmen erwirtschaftet? Diese Plattformen helfen Dir schnell in Zeiten vom Coronavirus. Wie erfährst Du hier!

Die Gastronomie muss wegen des Coronavirus vorerst geschlossen bleiben. Damit Du und Dein Restaurant in Zeiten von Corona überhaupt Einnahmen generieren kannst, gibt es neben Lieferdienst und Abholung auch die Möglichkeit Deinen Gästen Gutscheine anzubieten. Diese sorgen in der Corona-Krise für schnellen Umsatz. Eingelöst werden die Gutscheine in Deinem Restaurant, sobald Du Deine Geschäfte wieder öffnen darfst. Hierfür gibt es bereits zahlreiche Plattformen, auf denen Du Dich (meist kostenlos) listen lassen kannst. Registriere Dich und Dein Restaurant. Lass alle Menschen wissen, dass sie bei Dir jetzt auch Online-Gutscheine erwerben können – ganz sicher von zu Hause.

 

Diese Plattformen helfen Dir als Gastronomen dabei

Unterstützung für den Laden um die Ecke – Gutscheine für Gastronomen von HilfeLokal

Die gemeinnützige Alternative gegen Corona – Gutscheine für Gastronomen von Pay Now Eat Later

International und schnelle Anmeldung – Gutscheine für Gastronomen von Lunch Next

Eine kostenfreie Alternative – Gutscheine für Gastronomen von Stammi

Mach auf Deine Angebote aufmerksam – mit Please don’t close

Weitere Plattformen für Gutscheine

 

Unterstützung für den Laden um die Ecke – Gutscheine für Gastronomen von HilfeLokal

Worum geht es?

Auf HilfeLokal.de kannst Du Gutscheine online zum Verkauf anbieten. Durch den Verkauf von Gutscheinen erhältst Du Liquidität in der Krise. Diese Gutscheinplattform hilft Betrieben wie Deinem Restaurant dabei. So kannst Du die Existenz Deiner Gastronomie sichern. Gäste und Gastronomen können sich so gemeinsam auf die Wiedereröffnung nach der Krise freuen. 

Wie kann ich starten?

Bei Anmeldung über die Gastro-Plattform dish.co oder die Website der Metro übernimmt die Metro bis Ende Mai die anfallenden Kosten für Registrierung und Provision. Alle anderen bezahlen eine Kostenpauschale von 3,8 Prozent pro verkauftem Gutschein.

Vorteile der Gutscheinplattform

  • Kostenlose Anmeldung in wenigen Minuten
  • Vollwertiges Gutscheinsystem, die komplette Abwicklung wird für Dich bereitgestellt
  • Innerhalb von 14 Tagen erhältst Du von HilfeLokal.de den Umsatz aus Deinen Gutscheinverkäufen, die Kostenpauschale von 3,8 % wird dabei verrechnet
  • Sehr gute Übersicht: Du erhältst einen Online-Zugang, in dem Du alle gekauften und eingelösten (auch teil-eingelösten) Gutscheine verwalten kannst

Nachteile

  • Kostenpauschale von 3,8 Prozent pro verkauftem Gutschein, wenn nicht über Dish oder Metro registriert

Besitzer des Restaurant sitzen zusammen und überlegen, wie sie Gutscheine in der Corona-Krise anbieten

Die gemeinnützige Alternative gegen Corona – Gutscheine für Gastronomen von Pay Now Eat Later

Worum geht es?

#PayNowEatLater ist eine gemeinnützige Initiative und Liebeserklärung an die kulinarische Vielfalt und dient der Unterstützung der coolen Bars, gemütlichen Cafés und leckeren Restaurants in unseren Städten in Zeiten der Corona-Krise. Pay Now Eat Later bietet eine Gutscheinplattform für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Wie kann ich starten?

Auf der Plattform kannst Du alle Informationen eintragen, die Du auf Deiner Gutscheinseite veröffentlichen möchtest. Du kannst Deine Gastronomie auch als erster für Deine Stadt anmelden. Dafür wird dann eine kostenlose Gutschein-Verkaufsseite erstellt, wo Dein Restaurant zu finden ist. Notwendig ist ein kurzer Vertragabschluss mit der Initiative, dabei treten weder Kosten für Dich auf noch bist Du langfristig gebunden.

Vorteile der Gutscheinplattform

  • Kostenlos, es entfällt lediglich eine geringe Transaktionsgebühr, diese entfällt, wenn mit American Express für den Gutschein gezahlt wird
  • Direkte Einnahmen helfen Dir, laufende Kosten wie Miete oder Gehälter zahlen zu können und geben Auftrieb
  • Pay Now Eat Later erstellt die Gutscheinseite für Dich, das sorgt für weniger Arbeit
  • Gutscheine können sowohl in Deutschland als auch in Österreich und der Schweiz angeboten werden

Nachteile

  • Die Auszahlung der verkauften Gutscheine erfolgt monatlich, die Transaktionsgebühr von 3,5 % wird entsprechend abgezogen

 

International und schnelle Anmeldung – Gutscheine für Gastronomen von Lunch Next

Worum geht es?

Lunch Next ist eine Initiative, die lokale Unternehmen wie Dein Restaurant unterstützt, um die Folgen des Coronavirus abzumildern. Diese internationale Gutschein-Plattform ist in 37 Ländern verfügbar. Der besondere Fokus dieser Plattform liegt in der einfachen und schnellen Anmeldung: Nach nur 30 Minuten kannst Du als Gastronom die ersten Gutscheine anbieten.

Wie kann ich starten?

Du erstellst ganz einfach ein Konto auf Lunch Next und registrierst Dich für die Zahlung beim Anbieter Stripe. Anschließend kannst Du Deinen eigenen Gutschein mit einem Bild und weiteren Informationen anlegen. Lunch Next listet Dich dann auf Ihrer Plattform. Den aktuellen Status Deiner verkauften Gutscheine kannst Du im Mitgliederbereich einsehen.

Vorteile der Gutscheinplattform

  • Zahlungen, Versand und Gutscheinverwaltung werden für den Verkauf und Service von Gutscheinen für Dich übernommen
  • Tägliche Auszahlung gemäß der Bedingungen des Stripe-Zahlungsanbieters, lediglich die erste Auszahlung benötigt 7 Tage nach Deiner erfolgreichen Registrierung
  • Während der Krise durch Coronavirus ist die Nutzung der Plattform kostenlos (abzgl. der Transaktionsgebühren)
  • Weltweite Nutzung

Nachteile

  • Kosten von 1,4 % plus € 0,25 für die Zahlungsabwicklung mit dem Anbieter Stripe

 Besitzer vom Restaurant überlegt wie er die Corona-Krise überlebt, Gutscheine sind eine Lösung

Eine kostenfreie Alternative – Gutscheine für Gastronomen von Stammi

Worum geht es?

Diese Plattform hilft, damit Geschäfte ihren Kundinnen und Kunden in dieser schwierigen Krise Gutscheine anbieten können. Stammi ist eine Plattform von Leaf. Sie ist kostenlos und unterstützt auch Gastronomen innerhalb der EU mit ihrer Gutscheinplattform. Selbst wenn Du als Gastronome bereits Gutscheine für Dein Essen anbietest, kannst Du sie dort kostenlos verlinken.

Wie kann ich starten?

Füll einfach das Anmeldeformular aus. Mach die notwendigen Angaben zu Deiner Gastronomie und Deinen Angeboten, um Deine Präsenz auf Stammi aufzubauen. Danach wirst Du zum Partner Stripe, der den Zahlungsverkehr regelt, weitergeleitet. Stripe verifiziert Dein Unternehmen und sammelt die für die Auszahlung notwendigen Daten.

Vorteile der Gutscheinplattform

  • Die Plattform ist komplett kostenfrei, auch die Zahlungsabwicklungskosten werden aufgrund einer Partnerschaft mit Stripe erlassen
  • Wöchentliche Auszahlung
  • Angebot von vorgefertigten Flyern zum Herunterladen, Ausdrucken, damit Du an Deiner Ladentür auf die Gtuscheine aufmerksam machen kannst
  • Bereits vorhandene Gutscheine leicht anbieten
  • In der gesamten EU vertreten

Nachteile

Diese Plattform befindet sich für den Bereich der Gastronomie gerade im Aufbau, wächst jedoch täglich. 

 

Mach auf Deine Angebote aufmerksam – mit Please don’t close

Worum geht es?

Die Idee hinter Please don’t close ist es, der Schließung von Betrieben während der Corona-Krise entgegenzuwirken. Wie? – durch Unterstützung beim Verkauf der Gutscheine und bei der Lieferung von Produkten nach Hause. Die Gastronomie und Läden in der Nachbarschaft könnten aufgrund der Corona-Folgen sehr bald verschwinden – wenn sie nicht unterstützt werden. Die Plattform sorgt für die nötige Reichweite, um auf lokale Geschäfte wie Dein Restaurant und Deine Angebote aufmerksam zu machen.

Wie kann ich starten?

Gastronomen können sich unter ‚Submit a Business‘ registrieren. Danach wird Dein Lokal auf der Übersichtskarte gelistet und angezeigt. Damit Dein Angebot bestmöglich verlinkt wird, musst Du die Webadresse Deines Restaurants angeben. Alternativ auch zu anderen Präsenzen, die Du online besitzt.

Vorteile der Gutscheinplattform

  • Die Plattform ist komplett kostenfrei
  • Du kannst Deine Gäste auch über Deinen Lieferdienst- und Dein Angebot zur Abholung informieren

Nachteile

Die Plattform bewirbt nur Dein Angebot und erhöht Deine Bekanntheit. Es werden keine Gutscheine für Dich erstellt. Die Plattform eignet sich daher eher, wenn Du bereits Gutscheine anbietest.

Nach Corona besuchen Gäste ein Restaurant, um Ihre Gutscheine einzulösen 

Weitere Plattformen für Gutscheine

Für Deutschland – zymle will auch helfen und ist für wir für die Zeit in der Geschäfte zwangsweise geschlossen bleiben müssen kostenlos. Lediglich die Gebühren der Zahlungsanbieter fallen an. Mit zymle hast Du sogar einen Administrationsbereich, in dem Du Deine Gutscheine verwalten kannst und Transaktionslisten an Deinen Steuerberater weiterleiten kannst. Außerdem bieten Sie Dir kostenlose Marketing Tools wie individuelle QR Codes und Flyer- & Plakatvorlagen an. Hier geht es zur Registrierung.

Für Deutschland – Restaurant Heros ist eine Initiative von Relevo, die Nachhaltigkeit nicht nur ökologisch, sondern auch sozial versteht. Sie unterstützen derzeit Restaurants in Berlin, Hamburg, München und Köln dabei, Kontakt zwischen Gästen und Gastronomie per E-mail herzustellen. Kontaktiere Restaurant Heros hier, um Dich für die Unterstützung anzumelden. 

Für Deutschland – Lokal Support ist ein gemeinnütziges Projekt, das lokale Initiativen in Deiner Stadt zeigt und bei der Suche hilft. So findest Du leichter die richtige Gutscheinplattform für Deine Gastronomie. 

Für Deutschland – Locals for Locals ist ein Non-Profit Unternehmen, das Unternehmen bisher in Düsseldorf und Starnberg (Umgebung) unterstützen möchte. Du kannst Dein Lokal kostenlos online listen lassen, es fallen lediglich 3 % Zahlungsgebühren für Deine Kunden an. Hier kannst Du mit Locals for Locals in Kontakt kommen.

Für Berlin – Helfen Berlin hat es sich gemeinsam mit Atento zur Aufgabe gemacht u.a. Berliner Restaurants, Cafés, Bars und Clubs vor der Insolvenz aufgrund von Corona zu schützen. Die Online-Plattform ist für Unternehmen kostenlos und erhebt eine Zahlungsgebühr von 3 % für Ihre Kunden. Hier geht es zum Anmeldeformular. 

Für Berlin – Helfer und Helden ist eine Non-Profit Initiative, die ebenfalls eine kostenlose Online-Gutscheinplattform u.a. auch für die Berliner Gastronomie anbietet. Ihre “Helfer” können mit Paypal Gutscheine für einen späteren Besuch nach der Corona-Krise bei Dir erwerben. Um sich für die Unterstützung anzumelden, kontaktiere “Helfer und Helden” über InstagramFacebook oder per E-Mail.

Für Weserbergland – Wir im Weserbergland animiert zum Gutscheinkauf und bietet eine Plattform, auf der Du Dich kostenlos anmelden, Gutscheine verkaufen und so dringend benötigte Umsätze erzielen kannst. Hier kannst Du Dich registrieren.

Für Österreich – Vorfreude kaufen ist eine Initiative, die Gäste an Restaurants, Cafés und Bars vermittelt, die Gutscheine zum Verkauf anbieten. Leider gibt es derzeit einen Aufnahmestopp, um alle Anfragen abzuarbeiten. Sollte die Registrierung wieder frei sein, findest Du hier das Anmeldeformular.

Für die Schweiz – Save our faves stellt eine Plattform für Gastronomen in der Schweiz bereit, die bereits online Gutscheine verkaufen. Hier kannst Du Deine Gastronomie eintragen.

 

Spätestens seit April 2020 trifft der Coronavirus die Gastronomie mit voller Härte. Wir wünschen allen Gastronomen viel Kraft. In unserer Coronavirus-Guideline für Gastronomen findest Du mehr zum Thema. Für weitere Informationen kannst Du Dich auch für unseren Newsletter anmelden, damit Du keine Neuigkeiten verpasst.

Mach Deine Gastronomie noch erfolgreicher!

Mit dem iPad-Kassensystem von orderbird sparst Du Zeit, Geld und Nerven. Trag Dich einfach kurz ein und einer unserer Gastronomie-Experten wird sich bei Dir melden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir orderbird E-Mails mit Angeboten und Neuigkeiten aus der Welt der Gastronomie sendet. Ich akzeptiere die AGB und die Datenschutzbestimmungen der orderbird AG.

Vielen Dank!

Einer unserer Kundenberater wird Dich bald kontaktieren.

//