Für unsere treuen Blogleser ist es ein alter Hut: Die Registrierkassenpflicht verpflichtet seit 1. Januar 2016 fast alle österreichischen Gastronomen zu einer elektronischen Registrierkasse. Die heiße Neuigkeit? Österreichische Restaurant-, Café- und Barbesitzer können eine finanzamtkonforme iPad-Kasse ab sofort auch im Handel kaufen! Eine Kooperation von orderbird und McSHARK macht’s möglich. Der größte Apple-Premium-Reseller in Österreich bietet die finanzamtkonforme Kasse von orderbird im Starterpaket in allen 14 Filialen an. Damit fliegt unser orderbird zum ersten Mal in den Einzelhandel.
 

Herausforderung für Gastronomen: Die Registrierkassenpflicht 2016

Seit Jänner 2016 verpflichten die österreichischen Gesetze Gastronomiebetriebe ab einem Jahresumsatz von 15.000 Euro und davon 7.500 Euro Barumsatz zum Führen einer elektronischen Registrierkasse. Hinzu kommen die Belegerteilungspflicht und Einzelaufzeichnungspflicht. Die Umstellung auf eine finanzamtkonforme Kassa bedeutet für viele österreichische Gastronomen hohe Kosten – schnell im fünfstelligen Bereich. Um Erwerb und Inbetriebnahme so schnell und unkompliziert wie möglich zu gestalten, kooperiert orderbird, ab jetzt mit dem Apple-Premium-Reseller McSHARK.

Hai trifft Vogel: McSHARK bringt orderbird in den Einzelhandel

Registrierkassenpflicht: orderbird-Gründer Patrick im Büro

“Unsere Kooperation mit McSHARK macht Gastronomen den Kauf einer finanzamtkonformen Kasse so einfach wie möglich.“ – Patrick, orderbird-Gründer und CSO

Das orderbird Starterpaket ist ab 648 Euro netto erhältlich und damit deutlich günstiger als vergleichbare Alternativen. Selbstverständlich erfüllt orderbird alle gesetzlichen Anforderungen der Registrierkassenpflicht 2016 und der ab 2017 in Kraft tretenden Registrierkassensicherheitsverordnung (RKVS) – und bestätigt dies mit einer Geld-zurück-Garantie. “Wir arbeiten seit unserer Gründung eng mit Kassenprüfern und Gesetzesgebern zusammen. So können wir unseren Kunden versichern, dass orderbird alle gesetzlichen Anforderungen der Registrierkassenpflicht erfüllt”, so orderbird-Gründer Patrick Brienen. Die Vorteile der Zusammenarbeit mit McSHARK liegen für Patrick auf der Hand: “Unsere Kooperation mit McSHARK macht Gastronomen den Kauf einer finanzamtkonformen Kasse so einfach wie möglich – im Starterpaket enthalten sind nicht nur die mehrfach prämierte Kassensoftware und Hardware, sondern auch eine umfassende Beratung.”

Seid ihr von der Registrierkassenpflicht betroffen? Würdet ihr eine iPad-Kasse im Einzelhandel kaufen? Wir sind gespannt auf Eure Erfahrungen und Kommentare!

Mach Deine Gastronomie noch erfolgreicher!

Mit dem iPad-Kassensystem von orderbird sparst Du Zeit, Geld und Nerven. Trag Dich einfach kurz ein und einer unserer Gastronomie-Experten wird sich bei Dir melden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir orderbird E-Mails mit Angeboten und Neuigkeiten aus der Welt der Gastronomie sendet. Ich akzeptiere die AGB und die Datenschutzbestimmungen der orderbird AG.

Vielen Dank!

Einer unserer Kundenberater wird Dich bald kontaktieren.

//
Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Gastro-Newsletter
Bekomme alle Neuigkeiten rundum die Gastronomie kostenlos in Dein Mailfach!
ErrorHere