Wir sind vor gut 8 Jahren als ganz kleines und junges Team mit unserem iPad-Kassensystem orderbird POS gestartet. Uns alle verband viel Leidenschaft und Begeisterung für unser Tun und vor allem die gleichen Werte. Doch je stärker ein Team wächst, desto wichtiger werden verbindende und verbindliche Werte. Daher haben wir vor über einem Jahr unsere Unternehmenswerte als Team entwickelt – und leben diese wöchentlich.

Werte leben: Unser Wert der Woche

Die Entwicklungen innerhalb eines Startups wie beispielsweise orderbird sind rasant. Für uns sind Werte, gute Teamstimmung und ein angenehmes Miteinander enorm wichtig. Daher haben wir nach einem Jahr unserer Gründung mit unserem Team unsere Kernwerte mit einzelnen Leitsätzen als Orientierung definiert. Uns war klar, das allein ist schon schön, aber diese Werte und Leitsätze müssen auch gelebt werden. Daher picken wir uns je nach Situation wöchentlich einen unserer Leitsätze als „Wert der Woche“ heraus. Bei unserem mittwöchlichen Unternehmensfrühstück wird er feierlich verkündet und als Leitmotto für die kommende Woche erhoben. Der „Wert der Woche“ davor wird innerhalb unseres Teams mit Praxisbeispielen der Vorwoche belegt. In welchen Situationen haben wir im Team beispielsweise zum Wert Zielstrebigkeit, besonders sorgfältig Alternativen geprüft? Das Schöne daran ist, wir alle wertschätzen unser wöchentliches Zeremoniell. Es bringt uns zueinander und sorgt dafür, dass wir Werte nicht nur auf dem Papier stehen haben, sondern leben.

Werte bieten Orientierung und vereinen

Viele Unternehmen setzen Regeln ein. Regeln sind natürlich wichtig, um diese zu befolgen. Aber Regeln ähneln Vorschriften und können schnell einzwängend wirken. Und am Ende werden nur die wichtigsten Punkte geregelt, alles andere und vor allem das Zwischenmenschliche, das die Arbeit bestimmt, zählen dagegen viel mehr.

Rahmenbedingungen ermöglichen Werte zu leben

Uns zeigt der wöchentliche „Wert der Woche“, dass wir unsere Werte leben und wir wertschätzen so auch Teamleistungen. Aus unserer Sicht gehen mit den Werten auch Rahmenbedingungen einher, damit Werte überhaupt in unserem Unternehmen gelebt werden können.

Rahmenbedingungen sind für uns Spielregeln für unsere Arbeit miteinander:

  1. Ich handele kundenorientiert.
  2. Ich strebe nach gemeinsamen Lösungen.
  3. Ich stehe hinter gemeinsamen Entscheidungen.
  4. Ich schaffe Klarheit durch vernünftige Prozesse.

Unsere Werte haben wir für uns in drei Themenbereiche gegliedert:

  1. Team,
  2. Eigeninitiative und
  3. Zielstrebigkeit.

Zu jedem dieser Oberwerte gibt es entsprechende Leitsätze als Orientierung, wie wir diesen Wert leben wollen. Beispielsweise ist einer unserer Leitsätze beim Thema Team „Ich nehme wahr, was andere sagen oder tun.“ Damit geht ein offener Umgang und vor allem Wertschätzung für die Arbeit der Kollegen einher.

Also, warum sind Werte für Unternehmen wichtig?

Jeder Mensch hat Werte, die für ihn eine besondere Rolle spielen und die ihm wichtig sind. Als Arbeitnehmer gibt er seine Werte nicht an der Tür ab, sondern bringt diese ins Unternehmen ein. Davon können alle profitieren. Denn: Werte zeigen uns einen Handlungsrahmen auf. Eine Wertekultur innerhalbe eines Unternehmens erzeugt ein reibungsloses Miteinander, Motivation, Wertschätzung und letztendlich die Unternehmenskultur, die sich gerade in Konfliktfällen bewähren kann. Dadurch lassen sich bessere Unternehmensergebnisse erzielen und Mitarbeiter langfristig ans Unternehmen binden, weil sie sich einfach wohl fühlen und mit ihrem Arbeitgeber identifizieren.

Beim Social Day an einer Grundschule in Neukölln backte ein Teil des Teams zum Beispiel Plätzchen mit einer Gruppe von Schülern.

Das orderbird Team beim Social Day: Werte miteinander leben

Unternehmenswerte verkörpert fast jedes Unternehmen. Die Frage ist oft nur, wie mache ich sie transparent und wie lebe ich sie. Wir wissen, dass Werte gerade in der Gastronomie und Hotellerie eine große Rolle spielen.

Einige Tipps zum Thema Werte gibt Jakob Schreyer, CEO von orderbird, im Adventskalender der Zeitschrift impulse.

 Wie siehst Du Werte in der Gastronomie?

//