Das orderbird Kassensystem – Mehr als nur eine Kasse


iPad-Kassensystem vs. Registrierkasse
Einfach, aktuell und leicht zu bedienen – welche Vorteile Dir iPad-Kassensysteme bieten, erfährst Du hier:

  • Vereinfachte Buchhaltung und Dokumentation

    Zettelwirtschaft adé! Mit dem Gastro-Kassensystem von orderbird sparst Du Geld, Zeit und Nerven bei der Buchhaltung.
  • RKSV-konform

    Angst vor Betriebsprüfung, der Registrierkassenpflicht oder dem Finanzamt? orderbird gehört zu den führenden finanzamtkonformen Kassen in Europa.
  • Bargeldlose Zahlung

    Deine Gäste fragen nach Kartenzahlung? Mit dem Hardware-Paket und dem Kartenterminal von orderbird ist Kartenzahlung kein Problem mehr.
  • Funkbonieren

    Mit der Gastro-Kassensoftware von orderbird sparst Du nicht nur Zeit und Geld, sondern bietest Deinen Gästen auch noch besseren Service!

Wir waren von der einfachen Bedienung beeindruckt! 

Sébastien & Nicolas, L'Epuisette Restaurant in Paris
  1. Buchhaltung - weniger Aufwand, mehr Zeit für Gäste

    Seit Mai 2016 gilt in Österreich die Registrierkassenpflicht. Für viele Gastronomen war die Umstellung auf eine elektronische Registrierkasse kein leichtes Unterfangen. Dabei kann eine elektronische Registrierkasse Papierkram reduzieren und den Buchhaltungsaufwand vereinfachen.

    Unser iPad-Kassensystem ist so konzipiert, dass sich Deine Buchhaltung quasi von selbst erledigt. Die Kassa erfasst und speichert alle eingegeben Vorgänge automatisch ab. Du hast von überall aus Zugriff auf Deine Geschäftszahlen. Auf Knopfdruck bekommst Du einen Export für Deinen Steuerberater. Die orderbird Gastro-Kasse wurde mit Steuer- und Finanzexperten entwickelt, sie entspricht den Ansprüchen und Regelungen des Finanzamtes an die Registrierkassenpflicht.

  2. Das Kassensystem, das dem Finanzamt gefällt

    Das Österreichische Bundesministerium für Finanzen hat verfügt, dass ab Mai 2016 Kassensysteme bestimmte Anforderungen erfüllen müssen:

    Es besteht Kassenpflicht: Jede Bareinnahme muss zum Zweck der Losungsermittlung elektronisch erfasst und dokumentiert werden. Das kann entweder mit einer elektronischen Registrierkasse, eine Kassensystem oder einem sonstigen elektronischen Aufzeichnungssystem geschehen.
    Um Manipulationen vorzubeugen müssen Kassensysteme seit April 2017 über einen genau definierten Manipulationsschutz verfügen.
    Außerdem sieht das neue Gesetz eine Belegerteilungspflicht vor. Du musst Deinem Gast nach jeder empfangenen Barzahlung einen Beleg, der bestimmten Anforderungen der BAO entspricht, aushändigen. orderbird entspricht allen diesen Anforderungen zu 100 Prozent. Sollte sich die Gesetzeslage einmal ändern, passen wir orderbird gemäß den Änderungen mit einem kostenlosen Update an.

  3. Kartenzahlung leicht gemacht

    Gerade spontane Gastronomiebesuche werden häufig davon abhängig gemacht, ob eine Gastronomie bargeldlose Kartenzahlung anbietet. Viele Gäste erachten diesen Service inzwischen als selbstverständlich. Wenn Du diese Gruppe an Personen nicht als Gäste verlieren möchtest, solltest Du ihnen die Möglichkeit bieten, mit Karte zu bezahlen. Das hat auch für Dich Vorteile: Bei der Zahlung mit der Plastikkarte sitzt das Geld oftmals etwas lockerer. Das bedeutet mehr Umsatz für Dich. Mit orderbird ist es jetzt noch einfacher, Kartenzahlung anzubieten. Den Kartenterminal kannst Du einfach per Bluetooth mit Deinem Apple-Gerät verbinden. Dabei gibt es lediglich die branchenüblichen Transaktionskosten zu Buche. Den Kartenleser kannst Du gleich im Hardwarepaket zusammen mit einem W-LAN Router, einem Bondrucker und einem Setup inklusive Schulung bestellen.

  1. my.orderbird: Geschäftszahlen immer im Blick

    Mit der Gastro-Kasse von orderbird lässt sich der Aufwand für die Buchhaltung auf ein Minimum reduzieren. Gleichzeitig hast Du mit Deinem my.orderbird-Zugang die Möglichkeit, jederzeit und von überall aus Deine Geschäftszahlen- und vorgänge zu überprüfen. Noch dazu entspricht unsere Kassensoftware allen Vorgaben der Registrierkassenpflicht – damit bist Du auf der sicheren Seite.

  2. Funkbonieren: Noch mehr Zeit für Deine Gäste

    Du hast ein weitläufiges Restaurant oder hast einen großen Biergarten? Dann legen Deine Kellner große Strecken zurück und brauchen einfach viel Laufzeit. Rein stationäre Kassensysteme und Kassen sind dabei der Grund für diesen großen Zeitverlust. Mobiles Bonieren schafft Erleichterung: Durch mobile Geräte wie das iPhone oder der iPod touch können Deine Bestellungen per W-LAN direkt an den Tresen oder die Küche weitergeleitet werden. So kann ein Runner die ersten Getränke schon bringen, während der Kellner noch den Gast am Tisch zu den wählbaren Speisen berät.