Coronavirus - Guideline für Gastronomie

Top News der Woche (01.03. - 07.03.)

Deutschland - berliner-zeitung.de: Altmaier macht Gastronomie Hoffnung auf Osteröffnung - Der Bundeswirtschaftsminister hält eine baldige Öffnung der Außengastronomie für möglich.

Deutschland - t-online.de: Geringere Mehrwertsteuer in Restaurants bleibt bis 2022 - Mit einem Maßnahmenpaket will der Bundestag die Folgen der Corona-Krise auffangen. Profitieren sollen Familien, Gaststätten, Firmen und Selbstständige.

Deutschland - swp.de: Hotel, Bar, Kneipe: Ruf nach Öffnung der Gastronomie wird immer lauter - Die Gastronomie will gemeinsam mit dem Handel öffnen. Baden-Württemberg und Bayern erlauben die Öffnung verschiedener Geschäfte bereits schon am 1. März.

Deutschland - gastgewerbe-magazin.de: Strategische Planung für den Restart in Hotellerie und Gastronomie

Deutschland - hessenschau.de: Bouffier kündigt Lockerungen für Handel und Gastronomie in Hessen an - Genannt wurde unter anderem die Öffnung der Außenbewirtschaftung von Restaurants, Gaststätten und Cafés am 1. April.

Schweiz - tageskarte.io: Schweizer lockern Lockdown ab 1. März – Gastronomie bleibt dicht - Mitte März will die Regierung prüfen, ob ab 22. März weitere Öffnungsschritte erfolgen können.


Weitere Neuigkeiten finden Sie im Newsticker weiter unten auf dieser Seite.

Wir befinden uns in einer Ausnahmesituation. Die Coronavirus-Pandemie bleibt durch den zweiten Gastronomie-Lockdown eine harte Prüfung für alle Gastronomen.

Hier finden Sie aktuelle Nachrichten, die wichtigsten Links und Ratschläge, wie Gastronomen die Zeit des Coronavirus überstehen. Hierbei liegt der Fokus auf Hilfestellungen für die Gastronomie. Bleiben Sie stark! Folgende Antworten erwarten Sie als Gastronom, scrollen Sie einfach runter:

Unter welchen Auflagen darf die Gastronomie wieder öffnen? Welche Hygieneregeln gibt es in Zeiten von Corona? Wie können Sie als Gastronom durch Hilfemaßnahmen liquide bleiben? Was sagt Christian Rach zur momentanen Corona-Krise in der Gastronomie? Wie beantragen Sie spielend leicht Soforthilfe (Checkliste)? Was müssen Sie über Kurzarbeit für die Gastronomie wissen? 17 wertvolle Tipps! Was müssen Sie beim Lieferdienst und Abholung beachten? Wie verkaufen Sie Gutscheine? Wie erhalten Sie als Gastronom Spenden? Was sind die wichtigsten News in den Medien? Zusätzlich bieten wir einen Corona-Newsletter, die sie bei allen entscheidenden Entwicklungen auf dem Laufenden hält!

Fast täglich gibt es neue Entscheidungen der Regierungen zu Maßnahmen gegen das Coronavirus, die das normale Tagesgeschäft maßgeblich verändern. Wir können daher keine Gewähr für die ständige Aktualität der einzelnen Informationen geben. Natürlich gelten in erster Linie die aktuellen Maßnahmen der einzelnen Regierungen.

Wann darf die Gastronomie wieder öffnen?

Der zweite Lockdown ist bis mindestens Ende November geplant. Dies wird jedoch abhängig von der Fallentwicklung sein. Seit dem erneuten Corona-Lockdown warteten Gastronomen auf Lockerungen.

Hygienevorschriften für Gastronomie während Corona

Gastronomische Betriebe durften im Mai 2020 wieder öffnen. Allerdings gibt es extra Auflagen und Hygienevorschriften, die Sie einhalten müssen. Hier finden Sie eine allgemeine Übersicht für Gastronomen.

Das können Sie jetzt schon tun als Gastronom

Dieses kostenlose E-Book gibt Ihnen 9 wertvolle Hilfestellungen an die Hand, die Sie im komplizierten Corona-Jahr 2021 unterstützen. Erfahren Sie, was Sie jetzt schon tun können, bevor Sie hoffentlich bald Ihren gastronomischen Normal-Betrieb wiedereröffnen können. Wir wünschen gutes Gelingen beim Umsetzen der 9 Tipps! Jetzt kostenlos lesen.

Kasse mit TSE

Die Lösung für die KassenSichV

Eine Anforderung der KassenSichV ist die Nutzung einer technischen Sicherheitseinrichtung (TSE). Nutzer digitaler oder elektronischer Kassen müssen Ihre Kassen entsprechend aufrüsten. orderbird bietet eine besonders nutzerfreundliche TSE-Lösung, die in wenigen Minuten aktiviert ist. So können Sie sich Sorgen vor Prüfungen der Finanzbehörden sparen.

Lieferdienst- und Abholservice für die Gastronomie

Der Coronavirus führte dazu, dass die Gastronomie zu großen Teilen schließen musste. Auch nach schrittweisen Lockerungen lohnt es sich nicht für alle Gastronomen Ihr Lokal für den Publikumsverkehr zu öffnen. Es bleiben Alternativen, um weiterhin Umsatz zu generieren. Lieferdienst und Abholung sind Lösungen, um trotz der Corona-Krise Umsatz als Gastronom zu machen.

Gutscheine verkaufen – Diese Plattformen unterstützen Sie

Der Verkauf von Gutscheinen bietet die Möglichkeit weiter Einnahmen zu erzielen. Um einfach Gutscheine anzubieten und möglichst viele Gäste zu erreichen, gibt es Plattformen, die Sie als Gastronomen dabei unterstützen.

orderbird

Kasse. Einfach. Sorgenfrei.

Setzen Sie auf Sicherheit und Flexibilität. orderbird bietet Ihnen eine Kasse, die speziell für Ihre Anforderungen in der Gastronomie konzipiert wurde. Profitieren Sie von Finanzamtkonformität, Kartenzahlung, Funkbonieren und vielen weitern Funktionen. Nutzen Sie die Kasse des Marktführers für iPad-Kassen in Europa!

Corona-Krise: Infos zu Finanzierungen & Krediten für die Gastronomie

Durch die verordneten Schließungen aufgrund des Coronavirus geraten viele Gastronomen in finanzielle Schwierigkeiten. Aus diesem Grund haben die Regierungen verschiedene Maßnahmen beschlossen, um finanzielle Hilfestellungen wie Kredite zur Verfügung zu stellen. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Liquidität in Corona-Zeiten.

Corona-Newsletter

Sie haben die Wahl – jeden Tag ewig nach den neuesten Meldungen suchen ODER sich einfach unverbindlich und kostenlos für den Corona-Gastronomie-Newsletter einzutragen. Wir senden Ihnen einfach und unkompliziert die wichtigsten Neuigkeiten als E-Mail und zwar regelmäßig. Sie können sich jederzeit abmelden. Melden Sie sich jetzt an!

17 Hilfreiche Tipps für Gastronomiebesitzer in Zeiten von Corona

Was sollten Sie als Gastronom jetzt beachten, um möglichst wenig Verluste in der Corona-Krise zu erleiden? Wie können Sie die Zeit nutzen. Hier finden Sie 17 Tipps, die Ihnen helfen.

Checkliste zur Beantragung von Soforthilfe für Gastronomie

Soforthilfe gegen Corona soll Gastronomen und anderen Unternehmen sofort helfen. Allerdings ist die Beantragung bürokratisch und aufwendig. Aus diesem Grund finden Sie hier eine Checkliste, die Sie beim Beantragen unterstützt.

Kurzarbeitergeld für Gastronomie beantragen

Um die Fixkosten während der Corona-Krise zu senken, ist die Kurzarbeit ein probates Mittel, um Kosten zu sparen und zeitgleich Arbeitsplätze zu sichern. Die eigenen Mitarbeiter sind das Rückgrat der Gastronomie. Hier erfahren Sie alles zum Thema Kurzarbeitergeld, um das Team an Bord zu halten und dennoch Personalkosten zu sparen.

Spenden erhalten für Ihre Gastronomie – So erhalten Sie Unterstützung

Wir alle lieben die Gastronomie und es tut allen Gästen weh, zu sehen, was der Coronavirus für Folgen hat. Nutzen Sie die Möglichkeiten und sammeln Sie als Gastronom Unterstützung durch Spenden. Hier finden Sie hilfreiche Plattformen dafür!

Deutschland: Alle Neuigkeiten zum Coronavirus in der Gastronomie (von März 2020 bis heute)

Österreich: Alle Neuigkeiten zum Coronavirus in der Gastronomie (von März 2020 bis heute)

Schweiz: Alle Neuigkeiten zum Coronavirus in der Gastronomie (von März 2020 bis heute)

Corona Hilfe-Forum

Sie möchten sich mit anderen Gastronomen über ihre Erfahrungen in der aktuellen Situation austauschen?

In unserem Forum können Sie sich nach einmaliger Anmeldung mit anderen Gastronomen in Verbindung setzen. Unsere Gastronomie-Experten geben Antworten auf Ihre Fragen.

Rechtlicher Hinweis (Disclaimer):Die Informationen und Angebote, die auf diesen Seiten abgerufen werden können, wurden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt, gleichwohl erheben gleichwohl weder einen Anspruch auf Richtigkeit noch Vollständigkeit. Die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Der Anbieter übernimmt insbesondere keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen und Angebote. Ferner handelt es sich bei diesem Angebot nicht um eine verbindliche Rechtsberatung.

Haftungsansprüche gegen den Anbieter für materielle oder ideelle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, soweit den Anbieter daran kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden trifft.

Alle innerhalb des Internetangebots des Anbieters enthaltenen Werke sowie Marken- und Warenzeichen unterliegen den Bestimmungen des Urhebers bzw. des Kennzeichenrechts. Sämtliche Nutzungsrechte verbleiben beim Anbieter bzw. Urheber der Werke bzw. Kennzeichenrechtsinhabers. Jegliche gewerbliche Verwendung urheberrechtlich geschützter Inhalte ist nur mit Zustimmung des Anbieters gestattet.