6   +   9   =  

Das Bezahlen mit der Kreditkarte ist nicht nur im Ausland und bei Touristen eine der beliebtesten Zahlungsmethoden. Mittlerweile bezahlen auch immer mehr Deutsche ihren Einkauf mit der Kreditkarte.

Warum die Zahlung mit Kreditkarte auch in Deutschland nicht nur im Online-Handel, sondern auch im stationären Einzelhandel und der Gastronomie immer wichtiger wird und welche Vorteile die Kreditkartenzahlung für Dein Unternehmen hat, erfährst Du in diesem Blogartikel.

In diesem Artikel erfährst Du mehr zu diesen Themen:

Wie funktioniert die Zahlung mit Kreditkarte und was brauche ich?

Wie unterscheiden sich Kreditkarte und Girocard? 

Allgemeine Kosten und Gebühren für die Zahlung mit Kreditkarte

Vorteile für Händler

Welche Gäste bezahlen bevorzugt mit Kreditkarte?

Welche Anbieter bei Kreditkartenzahlungen gibt es und welche sollte ich annehmen?

Kreditkartenzahlung Gastronomie

Kreditkartenzahlung Einzelhandel

Kreditkarten akzeptieren – ohne Kreditkarte

Sicherheit bei der Kreditkartenzahlung

Kontaktlos bezahlen mit Kreditkarten

Kreditkarten annehmen mit orderbird

 

Wie funktioniert die Zahlung mit Kreditkarte und was brauche ich?

Kreditkarte auflegen, PIN eingeben – Die Kaufabwicklung, die innerhalb von Sekunden stattfindet, ist in Wahrheit ein sehr komplexer Prozess, der in mehreren Schritten abgewickelt wird. An diesem Prozess beteiligt sind neben Dir (“Händler”) und Deinem zahlenden Kunden (“Kreditkarteninhaber”), die Kreditkartengesellschaft, die “Issuing-Bank”(Bank, die Kreditkarten herausgibt) sowie die “Aquiring-Bank” (Deine Händler-Bank).

Die Kreditkartengesellschaft vergibt Lizenzen an Banken, die es ermöglichen Kreditkarten der jeweiligen Kreditgesellschaft herauszugeben (“Issuing-Lizenzen”). Ob der Kredit von der Kreditkartengesellschaft oder von der jeweiligen Bank geleistet wird, hängt individuell von der Vertragsregelung ab. Ausgegeben werden Kreditkarten von den Banken selbst.

Prozess: Bezahlt Dein Kunde mit der Kreditkarte wird eine Zahlungsanfrage an Deine Aquiring-Bank geschickt. Die Aquiring-Bank leitet diese Anfragewiederum an die Kreditkartengesellschaft weiter. Die Kreditkartengesellschaft leitet die Anfrage weiter an die Issuing-Bank. Diese prüft sogleich die Bonität. Gleichzeitig erhält die Kreditkartengesellschaft eine Bestätigung und sendet diese an Deine Aquiring-Bank zurück. Die Zahlung wird freigegeben. Für die Akzeptanz der Kreditkartenzahlung benötigst Du einen gängiger Kartenleser (Achtung: für die kontaktlose Kreditkartenzahlung muss der Kartenleser NFC-fähig sein).

 

Wie unterscheiden sich Kreditkarte und Girocard? 

Die Girocard steht in direkter Verbindung mit dem Girokonto. Ausgegebene Beträge werden bei der Zahlung mit der EC-Karte bereits sofort belastet. Es kann also nur Geld ausgegeben werden, welches auch tatsächlich auf dem Konto vorhanden ist. Bei der Zahlung mit Kreditkarte findet die Abbuchung meist erst am Monatsende statt. Die Kreditkartengesellschaft gewährt Deinen Kunden nämlich einen Kreditrahmen. Wie hoch dieser ist, wird vorher vertraglich festgelegt. Im Gegensatz zu einer EC-Karte lässt sich die Kreditkarte, je nach Kreditkartengesellschaft, auch im Ausland nutzen.

Allgemeine Kosten und Gebühren für die Zahlung mit Kreditkarte

Die Kosten für die Kreditkartenzahlung sind günstiger als gedacht, unterscheiden sich jedoch stark. Während es früher nur wenige Anbieter gab, gehören Kreditkarten mittlerweile zum Standard und werden von vielen Banken akzeptiert. Bedenke auch, dass Banken mittlerweile für das Wechseln von Bargeld sowie für Geldeinzahlungen Gebühren verlangen. 

Um die Bezahlung mit Kreditkarte in Deinem Betrieb einzurichten, kommen zuallererst einmalige Anschaffungskosten für das Bezahlterminal auf. Die Kreditkartenzahlung ist für Deine Kunden immer kostenlos. 

Pro Transaktion zahlen Händler und Gastronomen zwischen 0,95% bis 2,7% an Transaktionsgebühren. Weitere Kosten wie z.B. feste Grundgebühren oder Disagios pro Transaktion sind bei den Anbietern verschieden. Ein Disagio ist ein Abschlag, der von Kreditkartengesellschaften als Servicegebühr bei Händlern einbehalten wird.

Vorteile für Händler

Die Kreditkartenzahlung bietet Dir als Händler oder Gastronom sowie Deinen Kunden mehrere Vorteile. Kreditkarten-Nutzern wird von der Bank ein kurzfristiger Kreditrahmen gewährt. Dies ermöglicht Deinen Kunden Einkäufe bei Dir zu tätigen, auch wenn ihr Konto nicht gedeckt ist. Der Kredit gibt Dir die Sicherheit, dass Du das Geld für die gegebene Leistung auch erhältst.

Außerdem sorgt das Bezahlen mit Kreditkarte für schnellere Arbeitsprozesse hinter dem Tresen sowie eine unkomplizierte Kaufabwicklung in Deinem Betrieb. Selbst die PIN-Eingabe dauert kürzer als das mühselige Bezahlen und das Zählen von Kleingeld. Das sorgt für kürzere Wartezeiten für Deine Kunden, ist gleichzeitig hygienischer für alle Beteiligten und gibt Dir die Möglichkeit durch Spontankäufe, Umsätze zu steigern. So werden beispielsweise VISA, Mastercard oder auch American Express in den meisten Geschäften als Zahlungsmittel und auch bei Banken zum Geld abheben weltweit akzeptiert.

Welche Gäste bezahlen bevorzugt mit Kreditkarte?

Nicht nur in Deutschland wird das Bezahlen mit Kreditkarte immer beliebter. Das liegt unter anderem an den jährlich steigenden Touristen. Diese bezahlen häufig mit Kreditkarte, da dies außerhalb von Deutschland zum Standard gehört. Oftmals sind sie überrascht, wenn ihnen dieser Service in Deutschland nicht geboten wird. Touristen zahlen häufiger mit Kreditkarten, weil die Gebühren in Geldwechselstuben meist höher ausfallen. Vor allem in Großstädten steigt die Nachfrage nach der Zahlung mit Kreditkarte – dort sind viele internationale Touristen und Geschäftsleute zu finden. Außerdem gelten Kreditkartenbesitzer als solvent, da die Bank ihnen Kredite gewährt und sind daher eher bereit, mehr Geld auszugeben.

Welche Anbieter bei Kreditkartenzahlungen gibt es und welche Kreditkarten sollte ich als Händler annehmen?

Kreditkartengesellschaften gibt es unzählige. Viele Banken bieten sogar ihre eigene an. Die drei weltweit größten und bekanntesten Kreditkartenanbieter sind Mastercard, VISA und American Express

Welche Kreditkarten Sie anbieten sollten, hängt ganz von den individuellen Betriebsanforderungen und ihren Kunden ab. In Deutschland sind vor allem aufgrund der Zusammenarbeit von verschiedenen Bankinstituten, VISA und MASTERCARD beliebte Kreditkartenanbieter. American Express ist seltener auf dem deutschen Markt vertreten. Hat ein Betrieb viele amerikanische Kunden, lohnt sich die Akzeptanz dieser Kreditkarte im Betrieb. 

Kreditkartenzahlung Gastronomie

Vor allem in Einkaufspassagen und großen Einkaufszentren sowie in stark besuchten Straßen, lohnt sich die Kreditkartenzahlung. In diesen Gegenden gibt es viel Laufkundschaft. Vor allem Touristen sparen sich gerne das lästige Geld wechseln im Urlaub und entscheiden sich für Restaurants, in denen Kreditkartenzahlung angeboten wird. 

Kreditkartenzahlung Einzelhandel

Kreditkarten sind vor allem für Reisende und Touristen ein großer Vorteil und ein unersetzlicher Bestandteil, da sie weltweit akzeptiert werden. Einkäufe im Internet, Reisen, Flüge und Hotels buchen ist heutzutage ohne Kreditkarte so gut wie unmöglich, daher besitzen viele Menschen mittlerweile eine Kreditkarte. Weitere Vorteile sind integrierte Reiseversicherungen oder Bonusprogramme.

Nicht nur Touristen geben mehr Geld aus – die Bezahlung mit der Kreditkarte führt auch zu mehr Umsatz! Vor allem in Großstädten tragen Menschen aufgrund des Diebstahl-Risikos weniger Bargeld mit sich. Beim Souvenir-Einkauf oder teureren Anschaffungen wird die Bedenkzeit verkürzt und der Kunde kauft sofort. So wird Deinem Kunden keine Möglichkeit gegeben, seinen Einkauf zu überdenken. 

Kreditkarten akzeptieren – ohne Kreditkarte

Mit virtuellen Kreditkarten (auch Online-Kreditkarten genannt) können Kunden ohne den Einsatz einer physischen Karte bezahlen. Diese virtuelle Kreditkarte besteht aus einer Kartennummer, einem Sicherheitscode und einem Gültigkeitsdatum, funktionieren allerdings nur online und müssen vor dem Bezahlen mit Guthaben aufgeladen werden. In der Gastronomie oder im Einzelhandel kann die virtuelle Kreditkarte nur eingesetzt werden, wenn sie in eine Bezahl-App, wie z.B. Google-oder Apple-Pay auf dem Smartphone verknüpft ist.

Sicherheit bei der Kreditkartenzahlung 

Kreditkartenzahlung gibt Händlern eine Menge Sicherheit. So kommt es nicht mehr vor, dass Mitarbeiter sich verrechnen und falsche Beträge ausgeben. Hohe Bargeldbeträge müssen nicht mehr zur Bank gebracht werden. Außerdem sorgt die Kreditkarte für den garantierten Zahlungseingang und stellt sicher, dass Händler und Gastronomen ihr Geld erhalten, auch wenn das Konto des Käufers nicht gedeckt ist. Bei Diebstahl und Kreditkartenbetrug haftet in der Regel der Kreditkartenbesitzer oder die Kreditkartengesellschaft. In der Regel verfügen Kreditkarten über mehrere Sicherheitsmerkmale. Diese machen es Betrügern schwer, Kreditkarten zu fälschen. Bei Zahlungsbeträgen über 50 € müssen Deine Kunden sogar einen PIN eingeben oder einen Beleg unterschreiben.

Kreditkarte-funktioniert-kontaktlos

Kreditkartenzahlung geht auch kontaktlos – einfach auflegen und die Zahlung ist autorisiert

Kontaktlos bezahlen mit Kreditkarten

Kontaktloses Bezahlen ist der neue Standard. Mithilfe der NFC-Technologie (Near-Field-Communication) ist es durch einfaches Auflegen der Kreditkarte auf das Kartenleseterminal möglich eine Zahlung in die Wege zu leiten. Mit Kreditkarte zu zahlen ist nicht nur schnell sondern lohnt sich besonders bei vielen Transaktionen. Gleichzeitig ist kontaktloses Bezahlen hygienischer. Seit der weltweiten Pandemie legen Kunden einen noch größeren Fokus auf eine schnelle und sichere Zahlungsabwicklung. So dauert ein durchschnittlicher Bezahlvorgang nicht länger als 30 Sekunden. Das Auslesen der Kreditkarteninformationen ist für Datendiebe so gut wie unmöglich – funktioniert die NFC-Technologie lediglich auf eine Distanz von ca. 4 cm.

Kreditkarten annehmen mit orderbird

Die Kreditkartenzahlung bei orderbird gibt Dir als Händler oder Gastronom die Möglichkeit, Deinen Kunden den Service zu bieten, den sie erwarten. Mit nur 2,5 % pro Transaktion bei der Kreditkartenzahlung, erhältst Du Deinen Umsatz bereits am nächsten Tag. Lass Deinen Kunden entscheiden, wie er bei Dir bezahlen möchte und profitiere auch Du von den Vorteilen der Kartenzahlung.

Mach Deine Gastronomie noch erfolgreicher!

Mit dem iPad-Kassensystem von orderbird sparst Du Zeit, Geld und Nerven. Trag Dich einfach kurz ein und einer unserer Gastronomie-Experten wird sich bei Dir melden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir orderbird E-Mails mit Angeboten und Neuigkeiten aus der Welt der Gastronomie sendet. Ich akzeptiere die AGB und die Datenschutzbestimmungen der orderbird AG.

Vielen Dank!

Einer unserer Kundenberater wird Dich bald kontaktieren.

//
Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
Gastro-Newsletter
Bekomme alle Neuigkeiten rundum die Gastronomie kostenlos in Dein Mailfach!
ErrorHere